Zurück zum Content

Julia Çam Posts

CFLS – die Auflösung

Mir war klar, dass ich mich für meinen ersten Dreh besonders gut vorbereiten musste. Denn wenn man etwas zum ersten Mal macht, hat man meist keinen Schimmer, an was man alles im Vorfeld nicht gedacht hat. Deswegen war es mir wichtig, die Auflösung für CFLS nicht erst am Set zu machen, sondern jede Einstellung vorher zu planen. Ich hoffte, dass wir so nichts vergessen würden zu drehen.

Hinterlasse einen Kommentar

CFLS – Crew

Als wir uns auf die Suche nach den Crewmitgliedern für CFLS machten, hatten wir keine Kontakte, keine Referenzen und kein Budget. Nicht gerade eine gute Ausgangsposition, vor allem nicht, wenn man Leute sucht, die gut sind, in dem was sie tun. Denn warum sollte jemand für uns etwas umsonst machen, womit er sonst seinen Lebensunterhalt verdient? Uns blieb also nichts Anders übrig, als völlig blauäugig an die Sache heranzugehen und davon auszugehen, dass wir schon irgendwie eine Crew zusammenkriegen würden.

Hinterlasse einen Kommentar

CFLS – Cast

Die perfekten Schauspieler für einen Dreh zu finden, ist nicht einfach. Schwieriger wird es noch, wenn man seinen ersten Film macht, denn die Darsteller, die man anspricht, sind verständlicherweise skeptisch: wird das Team den Stoff umsetzen können, werden die Dreharbeiten ein Desaster, wird der Film jemals fertiggestellt? Mit all diesen und noch mehr Fragen mussten wir uns auseinandersetzen, als wir die Suche nach den Darstellern für CFLS begannen.

Hinterlasse einen Kommentar

CFLS – die Idee

Eigentlich hatte ich ein fertiges Drehbuch für einen Kurzfilm in der Schublade. Doch die Geschichte mit dem Arbeitstitel DIE VERLORENE, DIE NEUE, DIE ERSTE spielte über mehrere Tage, an mehreren Orten mit mehreren Schauspielern und einigen Rückblenden. Das schien mir zu kompliziert. Für meine erste Regie-Arbeit wollte ich etwas Einfaches machen. Wenig Darsteller, kleines Team, wenig organisatorischer Aufwand. Eine neue Idee musste her.

Hinterlasse einen Kommentar