Zurück zum Content

Julia Çam Posts

Was macht der kleine Mann denn da? – der innere Kritiker

Er ist klein. 20 Zentimeter vielleicht und etwas dicklich. Sein Hemd steckt in seiner Hose, den Bauch hat er leicht nach vorne geschoben, die Hände stets hinter dem Rücken verschränkt. Um seinen Kopf liegt ein Ring aus Haaren, ansonsten ist er kahl. Für sein Gewicht hat er erstaunlich schmale Füße. Seine Schuspitzen lugen unter seiner Hose nur ein kleines Stücklein hervor. Er hat keinen Namen, jedenfalls nicht soweit ich weiß, doch er hat eine Aufgabe: er ist mein innerer Kritiker.

Hinterlasse einen Kommentar

Eggtion – einfach mal machen

Da bekomme ich am Mittwoch einen Anruf. Ausgerechnet von Tanja, die ich seit etwa drei Jahren nicht gesehen habe, mit der ich seit einem Jahr nicht gesprochen habe.
‚Ich hab einen Überfall auf dich vor.‘ sagt sie. Sie will ein Video drehen. Nur eine Minute soll es lang werden. Ob ich Lust habe das zu machen. Und Zeit. Mehr oder weniger jetzt, denn das Video muss am Dienstag der kommenden Woche an der FH präsentiert werden. Ich sage zu und freue mich. So eine Freundschaft haben wir.

Hinterlasse einen Kommentar

Der Vorspann (pt. 3) – Beispiele gefällig?

In den ersten beiden Teilen der Reihe über den Vorspann, habe ich bereits die Funktionen und die Entwicklung des Vorspanns beleuchtet. Im dritten Teil soll es nun um die Vorstellung beispielhafter Titelsequenzen gehen. Dabei stellt die Auswahl der Filme keinen repräsentativen Querschnitt dar. Vielmehr geht es mit in der Auswahl um die Unterschiedlichkeit der verschiedenen Titelsequenzen.

Hinterlasse einen Kommentar